Interdisziplinär

Durch die Kombination unterschiedlicher Fachdisziplinen erhalten Sie ein umfangreiches und breites Fachwissen, das Sie für Ihr späteres berufliches Leben als Industrial Manager vernetzter Prozesse optimal qualifiziert. Einem fächerübergreifenden Grundlagenstudium schließt sich die Möglichkeit der Profilierung in einer von 7 Fachvertiefungen an: Produktions-, Technologie-, Ressourcen-, Dienstleistungs-, Arbeitsprozess-, Informations- und Kommunikationsmanagement sowie Investment & Business Relations. Überfachliche Schlüsselkompetenzen wie Zeit- oder Projektmanagement runden Ihr Berufsprofil bestmöglich ab.

Praxisorientiert

Parallel zum vollwertigen Bachelor-Studium sammeln Sie in einem Unternehmen wertvolle praktische Erfahrungen. Die Kombination aus Hochschulstudium und Praxisphasen im Unternehmen sind sinnvoll abgestimmt auf die Studieninhalte: Sie können Ihr theoretisches Wissen in der Praxis vertiefen und gleichzeitig Erfahrungen aus dem Job in Ihr Studium einbringen. Wichtige Berufserfahrung erhalten Sie so bereits während des Hochschulstudiums.

Innovativ

Durch eine optimal abgestimmte Kombination aus Präsenz-, Online- und Selbstlernphasen eignen Sie sich das notwendige Fach- und Praxiswissen flexibel an und verbinden fachliche und überfachliche Kompetenzentwicklung. Wir unterstützen Sie umfassend durch unser Konzept zum Studieneinstieg und stehen Ihnen bei Fragen oder Problemen während des Studiums zur Seite.

Zukunftsorientiert

Unser Kernthema mit Innovationskraft: Digitalisierung der Wirtschaft!

Innerhalb des Studiums vermitteln wir Ihnen in Ausrichtung der Studieninhalte an den Bedarfen der Wirtschaft Grundlagen zu den wesentlichsten Themen, die Sie für zukünftige Aufgaben als Industrial Manager für vernetzte Prozesse benötigen.